Logo72
Schwarzwaldverein
Bezirk Kniebis
Wappen LK FDS2

Trotz Regen gingen 76 Wanderer und Wanderinnen von Horb auf den Weg nach Waldachtal!

Sonntag, 18.09.2016, 5.Etappe der Bezirksumwanderung des Schwarzwaldvereins Bezirk Kniebis.

Dies war ein Sonntag, an dem andere Leute lieber zuhause bleiben. Der Himmel öffnete die Pforten und ein stetiger Regen ging hernieder. Kommen auch die Wanderfreunde aus dem Bezirk? Das war die große Frage. Um kurz vor Neun waren es erst 5 Wanderer. Aber mit fortschreitender Zeit kamen immer mehr auf den Vorplatz des Bahnhofes. An Kleidung und Ausrüstung erkannte man gleich die Wanderfreunde, wenn gleich sie einem persönlich unbekannt waren. Auch viele Bekannte aus früheren Wanderungen sah man wieder.

Um 9.20 Uhr konnte der 1. Vorstand der Ortsgruppe Horb, Eduard Poppe rund 63 Wanderer und Wanderinnen begrüßen und einen guten Verlauf des Tages wünschen. Wanderwart, Gerhard Eger erläuterte die erste Teilstrecke und wies auf die Lage bei Straßenüberquerungen hin. Frau Marlies Mohrlok, 1. Vorsitzende Bezirk Kniebis, begrüßte die Teilnehmer und bedankte sich für die rege Teilnahme trotz Regen.

Um 9.35 Uhr startete die Wanderung Richtung Dammstraße, um die Gruppe einigermaßen zusammen zu halten fungierte Wanderführer Wilhelm Schwarz als Schlussläufer. Die Wanderung führte, wie Ausgeschrieben, über den Neckarsteg am Neckar entlang zum Marmorwerk. Von hier ging es zum Kraftwerk um die Ansicht von „klein Venedig“ zu genießen. Über den Markplatz mit Erklärung der Zeichnungen am Rathaus ging der Marsch weiter. An der Antonius Kapelle, wo normal eine schöne Aussicht zu genießen ist – heute leider nicht, wurde eine kurze Trinkpause abgehalten um dann zügig die restliche Strecke nach Altheim abzuwandern. Pünktlich wurde das Dorfmuseum erreicht wo wir von den Altheimer Wanderfreunden erwartet wurden. Zur Stärkung gab es Wurst vom Grill, welche bei dem regnerischen Wetter gut angenommen wurde. Auch Getränke waren ausreichend vorhanden. Der Ortsvorsteher, Andreas Bronner, sowie die 2. Vorsitzende der Ortsgruppe Altheim, Annette Leucht-Nafz, begrüßten die Wandergruppe und gaben einen kurzen Einblick in die Dorfgeschichte.

Nach der Stärkung und mit Zuwachs der Wandergruppe ging es um 12.45 Uhr weiter zum 2.Teil der Tageswanderung. Zügig ging es in Richtung Salzstetten los. Das Wetter wollte sich einfach nicht bessern und die sonst schönen Aussichten fielen dem wolkenverhangenem Himmel zum Opfer.

In Salzstetten nahm Frau Erika Burghardt, 1. Vorsitzende Ortsgruppe Waldachtal, die Gelegenheit war um über „das Schlössle“ und der Gemeinde ein paar Worte zu sagen. In Heiligenbronn wurde die Wallfahrtskirche „Zur schmerzhaften Mutter Gottes“ besichtigt und von Schwester Reinholda erläutert. Da Wanderer auch gute Sänger sind, wurden zum Abschluss noch zwei Choräle gesungen. Mit nachlassendem Regen wurde das letzte Stück des Wegs in Angriff genommen. Durch das Wetter bedingt konnte die eingeplante Zeit an Aussichtspunkten nicht greifen und man erreichte das Ziel „Hotel Waldachtal“ eine Dreiviertelstunde früher als geplant.

Die Abschluss Einkehr lies alles vergessen was an Wetter und Strapazen hinter einem lagen. Zum guten Schluss kam noch die Bürgermeisterin von Waldachtal, Frau Annick Grassi vorbei um ein paar Worte an die Gruppe zu richten. Nach einem stärkendem Essen ging es um 17.45 Uhr mit dem vollbeladenen Bus wieder zurück zu den Anfangspunkten.

Mit 76 Wanderer und Wanderinnen davon 8 Gäste kann man von einer gelungenen Veranstaltung sprechen. Mit zurückgelegten 16 km und mehreren Überquerungen von Straßen, die alle problemlos einher gingen kann man zufrieden sein. Ein Dank an alle Mitwirkenden der Ortsgruppen Horb, Altheim und Waldachtal ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchführbar wäre. So eine Großveranstaltung ist immer wieder was Besonderes und man muss es einfach miterleben um das Wandern in der Gruppe zu verstehen und genießen zu können. Kommen Sie doch einfach mal mit bei einer der nächsten Wanderungen vor Ort. Sie werden sehen es macht Spaß und Freude. Die Ortsgruppen des Schwarzwaldvereins freuen sich auf Sie.

02_P1080773
P1020876
P1020884
Website_Design_NetObjects_Fusion
[Startseite] [Aktuell] [Wir über uns] [Ortsgruppen] [Jugend] [Familie] [Naturschutz] [Akademie] [Kontakte] [Bilder + Berichte] [Wanderservice] [Impressum] [Datenschutz]