Logo72
Schwarzwaldverein
Bezirk Kniebis

Historie der Ortsgruppe

Wappen LK FDS2

Die Gründung der Ortsgruppe entbehrte nicht einer gewissen Dramatik. Es galt doch seinerzeit die Umgebung des Schopflocher Hausberges, den Rödelsberg, vor einer stark landschaftsschädigenden Nutzung zu bewahren. Durch den neugegründeten Verein konnte Schlimmes verhindert werden.Nun steht der Rödelsberg unter Naturschutz. Die Gründung der Ortsgruppe Schopfloch erfolgte am 30, September 1956.

Geburtshilfe leistete in hervorragender Weise der Gau in persono Gauobmann   und  Oberstudienrat  Alfred Hummel aus Freudenstadt. Ab 1968 wurde der Rödelsberg durch eine von der Ortsgruppe gestifteten Orientierungstafel als Aussichtspunkt genutzt.Zum 25. Jubiläum ergab sich dann die Möglichkeit, die alte Feuerwehrremise als Vereinsraum herzurichten. 1983 konnte dann der Vereinsraum bezogen werden. Außer dem Wandern engagiert sich der Verein in der Heimat pflege. So werden alte Trachten gepflegt. Seit 1969 wird jährlich zur traditionellen Sonnenwendfeier auf dem Rödelsberg eingeladen. Innerhalb der Vereinsgemeinschaft wird alle drei Jahre ein Laientheaterstück eingeübt und aufgeführt. Auch die Wurzeln im Naturschutz werden  nicht vergessen. So werden verschiedene  Biotope  in  der Gemeinde gepflegt.

Unbenannt-19~1

Wanderprogramm 2019

Download Wanderprogramm 2019

hand re. bew

 

butt34
Schopf_01_-_1
DSC03427a
Website_Design_NetObjects_Fusion
[Startseite] [Aktuell] [Wir über uns] [Ortsgruppen] [Altheim] [Bad Rippoldsau] [Diessen] [Loßburg] [Oberes Murgtal] [Röt-Schönegründ] [Schönmünzach-Huzenbach] [Schopfloch] [Waldachtal] [Wittlensweiler] [Jugend] [Familie] [Naturschutz] [Akademie] [Kontakte] [Bilder + Berichte] [Wanderservice] [Impressum] [Datenschutz]